„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Praxis-Test hat begonnen: Notfalldatensatz auf elektronischer Gesundheitskarte unterstützt Ärzte in Notfällen

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) sieht im geplanten Ausbau der elektronischen Gesundheitskarte einen erheblichen Nutzen für die künftige Patientenversorgung. Laut Gesetzgeber soll im Zuge eines bundesweiten Notfalldaten-Managements unter der Verantwortung der Bundesärztekammer zum 1. Januar 2018 auf der elektronischen Gesundheitskarte der sogenannte Notfalldatensatz eingeführt werden. Derzeit befindet sich der Notfalldatensatz im Praxistest. Er enthält alle notfallrelevanten medizinischen Informationen zur Patientengeschichte: Diagnosen, Medikation, Allergien und Unverträglichkeiten.

Aktuelles (1-3)

Alle aktuellen Themen

Die Arbeitsgemeinschaft Osteosynthese (AOTrauma Deutschland), eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), schreibt auch dieses Jahr wieder ihren Wissenschaftspreis aus. Er ist mit 7.500 Euro dotiert und dient der Forschungsförderung auf dem Gebiet der Osteosynthese. Wissenschaftler können ihre Arbeiten noch bis zum 31. August 2016 einreichen.

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) begrüßt die Initiative des Gesetzgebers, die Vorgaben zur Bildung einer Rettungsgasse in der Straßenverkehrsordnung (StVO) mittels einer verständlichen Verhaltensregel zu vereinfachen. Autofahrer müssen die Rettungsgasse künftig immer unabhängig von der Anzahl der Fahrbahnen zwischen dem äußerst linken und dem unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen bilden (§11 Absatz 2 StVO).

Welche Therapie ist die bestmögliche für den Patienten? Welche Studien sind geeignet, um sich für oder gegen eine Behandlungsoption zu entscheiden? Vor diesen Fragen stehen Ärzte im klinischen Alltag häufig. Um Mediziner darin zu schulen, Forschungsergebnisse richtig einzuordnen, bietet die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) jetzt erstmals das neue Fortbildungsformat „Evidenzbasierte Medizin in Orthopädie und Unfallchirurgie“ an. Der erste Kurs findet vom 15. bis zum 16. September 2016 in Berlin statt. Die Anmeldung läuft.

Netzwerk

TraumaRegister DGU®
MEHR

TraumaNetzwerk DGU®
MEHR

AUC – Akademie der Unfallchirurgie GmbH
MEHR

Advanced Trauma Life Support (ATLS)
MEHR

Alterstraumazentrum
MEHR

TeleKooperation
MEHR

Partner

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)
MEHR

Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
MEHR

Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)
MEHR

The European Society for Trauma and Emergency Surgery (ESTES)
MEHR

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
MEHR

Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
MEHR

Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.
MEHR

European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
MEHR

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
MEHR