„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

DGU-Geschäftsstelle auf dem DKOU

Vom 28. bis 31. Oktober 2014 ist die DGU-Geschäftsstelle komplett auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin und daher telefonisch nur eingeschränkt, vor Ort aber immer am Gemeinschaftsstand von DGU, DGOU und DGOOC erreichbar. Sie finden uns in Halle 2.2 am Stand 112.

Aktuelles (1-3 von 386)

Alle aktuellen Themen

© Mika Volkmann

DKOU 2014

Mehr Leistung, bessere Lebensqualität, höhere Patientensicherheit: Auf Prothesen wurde David Behre zum schnellsten Europäer der Welt

Er gehört zu den Weltklasse-Sprintern – und das ohne Beine. Die Rede ist von David Behre. Nach einem Zugunglück kämpft er um sein Leben. Er verliert beide Unterschenkel. Die Ärzte geben ihm eine Überlebenschance von nur einem Prozent. Doch Behre hat einen eisernen Willen und überlebt. Er schafft es sogar, seinen Wunsch zu verwirklichen, der schnellste „Bladerunner“ zu werden. Dank der Möglichkeiten moderner Prothesen gehört er heute nicht nur zu den besten Leichtathleten mit Behinderung. Er hilft auch denjenigen, die erst kürzlich eine Amputation durchlebt haben oder mit einer Behinderung umgehen lernen müssen. Über seinen Sprint zurück ins Leben spricht der Profisportler auf einer Pressekonferenz am 30. Oktober 2014 anlässlich des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin.

© Starface

Gemeinsame Pressemitteilung von BVOU und DGOU

Deutscher Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2014: Gewinnerbeiträge berichten von Glasknochenkrankheit, Notfallrettern und Spitzenmedizinern für Knochen und Gelenke

Der Berufsverband der Orthopäden und Unfallchirurgen (BVOU) und die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) haben am 28.10.2014 zum fünften Mal den Deutschen Journalistenpreis für Orthopädie und Unfallchirurgie (JOU) verliehen. Aufgrund der hohen qualitativen Dichte zwischen den eingereichten Beiträgen wurde der Preis dieses Jahr dreigeteilt. Der Deutsche Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2014 wurde verliehen an das Redaktionsteam von Ingo Bach, Der Tagesspiegel (Print), die Autoren Dr. Oliver Wittkowski und Dr. Hilmar Liebsch, SWR (Fernsehen) und das Redaktionsteam von Wolfgang Lemme, WDR (Fernsehen). Die Preisverleihung fand auf der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt.

Netzwerk

TraumaRegister DGU®
MEHR

TraumaNetzwerk DGU®
MEHR

AUC - Akademie der Unfallchirurgie GmbH
MEHR

Advanced Trauma Life Support (ATLS)
MEHR

Alterstraumazentrum
MEHR

TeleKooperation
MEHR

Partner

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)
MEHR

Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
MEHR

Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)
MEHR

The European Society for Trauma and Emergency Surgery (ESTES)
MEHR

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
MEHR

Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
MEHR

Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.
MEHR

European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
MEHR

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
MEHR