„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Deutschlandweit erstes AltersTraumaZentrum DGU® zertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) hat deutschlandweit das erste Klinikum als AltersTraumaZentrum DGU® zertifiziert. „Mit dem Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg wurde eine Klinik ausgezeichnet, die mit der Behandlungseinheit CURA (Caritas Unfallmedizin Regensburg Alterstraumatologie) einen Versorgungsschwerpunkt speziell für ältere Unfallverletzte bereithält“, erklärt DGU-Präsident Prof. Bertil Bouillon.

Aktuelles (1-3 von 344)

Alle aktuellen Themen

Pressemitteilung DKOU 2014

DKOU 2014: „Wissen schafft Vertrauen“ - Orthopäden und Unfallchirurgen machen nach Unfällen und bei Gelenkerkrankungen immer schneller mobil

Fast jeder Mensch sucht im Laufe seines Lebens Hilfe bei einem Orthopäden und Unfallchirurgen. Ihr Tätigkeitsspektrum reicht von der Prävention oder der Behandlung kindlicher Fehlbildungen über die Versorgung von Verschleißerscheinungen an Sehnen, Knochen und Gelenken bis zur Diagnostik und Therapie nach Unfällen, wozu sogar das Wiederherstellen und Wiederannähen von Gliedmaßen zählt. Die zunehmende Alterung der Bevölkerung in Deutschland, aber auch die wachsende Zahl übergewichtiger Menschen bringt neue Herausforderungen für Orthopädie und Unfallchirurgie mit sich. Mit Wissen und Kompetenz schaffen die Fachärzte Vertrauen.

DGOU-Facharztvorbereitung

„Fit after eight“-Module 3 und 4 in Osnabrück

Das nächste Doppelmodul 3 und 4 der berufsbegleitenden DGOU-Facharztvorbereitung „Fit after eight“ findet vom 24. bis 27. September 2014 im Klinikum in Osnabrück statt. Die thematischen Schwerpunkte sind Gelenkerkrankungen, Arthrose, Weichteilschäden, Wunden und Gelenkverletzungen.

Kongress

Jahrestreffen der DGU-Sektion Notfall‐, Intensivmedizin und Schwerverletztenversorgung (NIS)

Am 12. September 2014 findet im Universitätsklinikum Düsseldorf der Jahreskongress der Sektion Notfall‐, Intensivmedizin und Schwerverletztenversorgung (NIS) der DGU statt – in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem TraumaNetzwerk und dem TraumaRegister der DGU. Schwerpunkte sind unter anderem Zentren und Netze im internationalen Vergleich, neue Entwicklungen in der Versorgungsrealität in den Trauma-Netzwerken sowie in der aktuellen Literatur und Wissenschaft zur Schwerverletztenversorgung, die wichtigsten Publikationen aus dem Bereich Polytrauma und aus dem TraumaRegister DGU® sowie neue Entwicklungen rund um das TraumaRegister DGU®.

Netzwerk

TraumaRegister DGU®
MEHR

TraumaNetzwerk DGU®
MEHR

AUC - Akademie der Unfallchirurgie GmbH
MEHR

Advanced Trauma Life Support (ATLS)
MEHR

Alterstraumazentrum
MEHR

TeleKooperation
MEHR

Partner

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)
MEHR

Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
MEHR

Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)
MEHR

The European Society for Trauma and Emergency Surgery (ESTES)
MEHR

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
MEHR

Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
MEHR

Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.
MEHR

European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
MEHR

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
MEHR