„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

IC – Interpersonal Competence for Healthcare Professionals

© WavebreakmediaMicro / Fotolia

Sicher im Team kommunizieren und entscheiden – dafür steht das innovative Kursformat „IC – Interpersonal Competence for Healthcare Professionals“. Ziel des IC-Trainings ist es, die interpersonellen Kompetenzen von Medizinern zu stärken und die Kommunikation zwischen den Berufsgruppen sowie zwischen Ärzten und Patienten zu verbessern. So kann die Handlungssicherheit von Ärzten im klinischen Alltag sowie in kritischen Situationen gesteigert werden, was auch der Qualität der Versorgung der Patienten zugute kommt und die Zufriedenheit der Patienten erhöht.

Um das Know-how aus der Luftfahrt zu nutzen und neue Impulse für die Sicherheitskultur in der Medizin zu setzen, hat Lufthansa Aviation Training in Kooperation (LAT) und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) verschiedene IC-Kursmodule nach dem Vorbild von Sicherheitstrainings für Piloten entwickelt. Der Kurs ist im Oktober 2015 auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) offiziell gestartet.

Mehr zum Kurs „IC – Interpersonal Competence“ der DGOU