„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Aktuelles

Die Kursreihe „Interpersonal Competence“ (IC) gibt Ärzten und Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um die Arbeit im Team und die Sicherheit in der Patientenversorgung nachhaltig zu verbessern. Das innovative Trainingskonzept wurde von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Kooperation und mit der Expertise der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) entwickelt. Der nächste Kurs für Assistenz- und Fachärzte (ICC 1) findet vom 23. bis zum 24. Juni 2017 in Frankfurt am Main statt, der nächste Kurs für Führungskräfte (ICC 3) vom 30. Juni bis zum 1. Juli 2017 in Seeheim. Wer sich jetzt für einen der beiden Kurse anmeldet, erhält mit dem Buchungscode 15 Prozent Preisnachlass.

mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) startet heute ein neues Kursformat zur Behandlung von Schuss- und Explosionsverletzungen nach einem Terroranschlag. Der neue Kurs zur Terror- und Katastrophenchirurgie mit dem Titel „Terror and Disaster Surgical Care“ (TDSC®) richtet sich an erfahrene Unfallchirurgen und Chirurgen an deutschen Kliniken, die mit der medizinischen Herausforderung bei Terrorlagen in Zukunft konfrontiert werden könnten. „Unfallchirurgen müssen im Katastrophenfall andere Prioritäten als in der Regelversorgung setzen. Der Kurs übt das Umdenken in der Terrorlage. Auch wenn wir hoffen, dass es nicht nötig sein wird, wollen wir vorbereitet sein, um im Ernstfall möglichst viele Patienten bestmöglich zu behandeln“, sagt DGU-Präsident Prof. Dr. Ingo Marzi. DGU-Experten haben das Kurskonzept heute bei einem Pressegespräch in Frankfurt am Main vorgestellt und Einblicke in den ersten TDSC®-Kurs gegeben.

mehr

Das Projekt „Koordiniertes Osteoporose-Management von unfallchirurgischen Patienten mittels Fracture Liaison Service (FLS)“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) wurde jetzt vom Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit gewürdigt. Das FLS ist eine neue und effektive Möglichkeit, um Versorgungslücken für Osteoporose-Patienten zu schließen und Folgefrakturen zu mindern. Die Auszeichnung ist mit 3.500 Euro verbunden.

mehr

Frist verlängert: 18.06.2017

Jetzt für Reisestipendium der DGU bewerben

Die Antragsfrist für das Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) ist bis zum 18. Juni 2017 verlängert. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro verbunden und soll dem wissenschaftlichen Nachwuchs ermöglichen, eine internationale unfallchirurgische Einrichtung zu besuchen.

mehr

Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen

VSOU-Kongress 2017: Qualität, Aktualität und Vielfalt

Über 400 Fachvorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu gesellschaftspolitischen Themen standen auf dem Programm der diesjährigen Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) in Baden-Baden. Unter dem Motto „Das Ganze ist mehr…“ luden die Kongresspräsidenten Prof. Dr. Paul A. Grützner und Prof. Dr. Dominik Parsch vom 27. bis zum 29. April 2017 dazu ein, auch über den Tellerrand des Faches O und U hinauszublicken.

mehr

Wie ist ein medizinisches Gutachten zu erstellen? Welche rechtlichen Grundlagen gelten? Sachverständige, die gesundheitliche Beeinträchtigungen nach Unfällen für Versicherungen beurteilen müssen, erhalten im Kurs1 der Reihe des Curriculums unfallchirurgisch-orthopädische Begutachtung das Basiswissen zu diesen und weiteren Aspekten. Der nächste Kurs der Kommission Gutachten der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) in der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) findet am 23. Juni 2017 in Dortmund statt.

mehr

Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie und Ärzte in Weiterbildung, die sich auf die Facharztprüfung vorbereiten, können jetzt von einem Angebot von Springer Medizin profitieren: Der CME-zertifizierte Online-Kurs „OP-Training O&U“ bietet einen Einstieg in die wichtigsten Operationstechniken verschiedener Körperregionen, die Schritt für Schritt erläutert werden. Interessierte, die sich bis zum 8. Mai 2017 anmelden, erhalten den Kurs zum Vorzugspreis.

mehr

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie

DKOU 2017: Bewegung ist Leben

„Bewegung ist Leben“ heißt das Motto des diesjährigen Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU). Damit spiegelt es die vielen Aspekte des großen Fachgebiets von O und U wider: Bewegung zu erhalten und verlorengegangene Beweglichkeit wiederherzustellen, sind Kernaufgaben von O und U. Das wird auch im jetzt erschienenen Kongressprogramm deutlich: Es reicht von Themen wie Sportverletzungen über die Behandlung von akuten und chronischen Gelenkerkrankungen bis hin zur operativen Wiederherstellung nach Unfällen. Der DKOU findet vom 24. bis zum 27. Oktober 2017 in Berlin statt.

mehr

Viele Aspekte zur Versorgung von Patienten mit Knochen- und Weichteilinfektionen sind bislang nicht ausreichend beleuchtet. Das zeigt eine wissenschaftliche Umfrage der Sektion Knochen- und Weichteilinfektionen der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), die jetzt in der Fachpublikation „Der Unfallchirurg“ erschienen ist. Für die Autoren der Studie deuten die Ergebnisse unter anderem darauf hin, dass dringend Leitlinien und Behandlungspfade zum Umgang mit muskuloskelettalen Infektionen erarbeitet werden sollten.

mehr

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) startet in Zusammenarbeit mit der AUC – Akademie der Unfallchirurgie die bundesweite P.A.R.T.Y.-Aktionswoche. Das Programm zur Unfallprävention richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren. Vom 8. bis zum 12. Mai 2017 besuchen Schüler in ihrem Klassenverband eine Unfallklinik in ihrer Region und erleben einen Tag lang, wie Schwerverletzte nach einem Verkehrsunfall versorgt werden. Ziel des P.A.R.T.Y.-Programms ist es, Jugendliche darin zu bestärken, dass sie im Straßenverkehr keine unnötigen Risiken eingehen. Die deutschen Unfallchirurgen beteiligen sich damit an der weltweiten Woche der Verkehrssicherheit. Sie findet unter dem Titel „Fourth UN Global Road Safety Week" vom 8. bis zum 14. Mai 2017 statt.

mehr