„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten

Die Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ (OUMN) ist als gemeinsame Publikation der Fachgesellschaften und Berufsverbände für Orthopädie und Unfallchirurgie seit 2011 das führende berufspolitische Medium für Mediziner aus O und U in Deutschland.

Thematisch decken Autorenbeiträge, Interviews, Kongressberichte und Empfehlungen sowie Rechtsfragen, Praxistipps, Personalia und eine umfangreiche Übersicht über Fort- und Weiterbildungstermine das komplette Spektrum des Faches ab. Damit bietet die OUMN praktische Informationen für Orthopäden und Unfallchirurgen, die sowohl in der Klinik als auch in der Praxis tätig sind.

Die Fachzeitschrift erscheint alle zwei Monate. Für Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU ist das Heft kostenfrei. Zudem können Mitglieder die OUMN auch als ePaper lesen. Hierzu ist eine einmalige Registrierung auf dem Web-Portal von Springer Medizin erforderlich.



Kostenfreie CME-Fortbildungen

Für Mitglieder von DGOU, DGOOC und DGU stehen auf der Springer-Medizin-Partnerseite der Fachgesellschaften zudem ausgewählte zertifizierte CME-Beiträge kostenfrei zur Verfügung. Erworbene CME-Punkte können automatisch an die Bundesärztekammer übertragen werden.

Weitere Informationen