„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Vormittags in der Schule sitzen und nachmittags vor dem Computer: Das schafft kein Kinderrücken unbeschadet. Er braucht für seine gesunde Entwicklung jeden Tag aktive Bewegung. Daran erinnert die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) anlässlich des Tages der Rückengesundheit am 15. März 2019. „Kinder sollten nach der Schule oder der Kita den Bewegungsmangel aufholen. Auch wenn es altmodisch klingt, aber sie müssen raus an die Luft und sich austoben, Fußball spielen oder Fahrrad fahren, um ihre Muskulatur zu stärken. Wer zu viel sitzt, bekommt Rückenschmerzen“, sagt Prof. Dr. Bernd Kladny, DGOU-Generalsekretär und Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, m&i-Fachklinik Herzogenaurach. Die DGOU gibt Tipps, wie sich der Sitzkreislauf durchbrechen lässt.

Aktuelles (1-3)

Alle aktuellen Themen

Nachwuchs, Sektorengrenzen, Finanzierung – alles bekannte Stichworte, die entscheidend für die künftige Entwicklung des Fachbereichs Chirurgie sind. Der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) machte beim Bundeskongress Chirurgie in Nürnberg gemeinsam mit anderen Verbänden eine Bestandsaufnahme aktueller Rahmenbedingungen und diskutierte über die Entwicklung der Chirurgie. Das zentrale Thema dabei war der Nachwuchsmangel und wie der BDC seine Nachwuchsarbeit ausbauen kann. Die Tagung fand vom 22. bis zum 23. Februar 2019 in Nürnberg statt.

Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen

VSOU-Kongress 2019: Gesund durch Bewegung

Die nächste Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) steht unter dem Motto „Gesund durch Bewegung“. Mediziner sind dazu eingeladen, sich in über 400 Vorträgen, Workshops, Seminaren und Podiumsdiskussionen zu Themen aus O und U zu informieren. Die Tagung findet vom 2. bis zum 4. Mai 2019 unter der wissenschaftlichen Leitung der Kongresspräsidenten Prof. Dr. Philipp Drees und Prof. Dr. Christian Heiß in Baden-Baden statt.

Viele Jahre hat die Kommission Gutachten der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und die Arbeitsgemeinschaft Sozialmedizin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) eng zusammengearbeitet und unter anderem Fortbildungen für Gutachter organisiert. Im Rahmen der Verschmelzung von Orthopädie und Unfallchirurgie ist aus den zwei Gruppierungen im Oktober 2018 die neue Sektion Begutachtung der DGOU entstanden – die bisherigen Organisationen wurden aufgelöst. Mit einem ersten Treffen hat die Sektion unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Dresing im Januar offiziell ihre Arbeit aufgenommen.

Netzwerk

TraumaRegister DGU®
MEHR

TraumaNetzwerk DGU®
MEHR

AUC – Akademie der Unfallchirurgie GmbH
MEHR

Advanced Trauma Life Support (ATLS)
MEHR

Alterstraumazentrum
MEHR

TeleKooperation
MEHR

Partner

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V. (DGOOC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)
MEHR

Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (BVOU)
MEHR

Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)
MEHR

The European Society for Trauma and Emergency Surgery (ESTES)
MEHR

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
MEHR

Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
MEHR

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
MEHR

Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.
MEHR

European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
MEHR

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
MEHR