„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Bewerbungsschluss 1. März

Reisestipendium AO Deutschland

Der Einsendeschluss für das Reisestipendium der AO Deutschland wurde auf den 1. März 2013 verlängert.

Das Stipendium in Höhe von 4.000 Euro soll den wissenschaftlichen Nachwuchs beim Besuch einer ausländischen Einrichtung unterstützen.

Der Bewerbung sind anzufügen: Lebenslauf, Nachweise wissenschaftlicher und klinischer Tätigkeiten sowie Publikationen und eine Beschreibung des mit dem Aufenthalt verbundenen Zwecks.

Die Unterlagen sind in 5-facher Ausfertigung einzureichen bei:
 
AO Deutschland
Geschäftsstelle
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstr. 58/59
10117 Berlin
 
Weitere Fragen beantwortet Jeannine Rühle, Tel.: 030 28004-422 oder per E-Mail: ruehle@bdc.de

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
http://www.dgu-online.de/news-detailansicht/unfallchirurgen-starten-bundesweite-aktionswoche-fuer-mehr-risikobewusstsein-bei-jungen-verkehrsteil.html
captcha
Senden