„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Servicestelle Gutachten

Wenn Sie die „Servicestelle Gutachten“ der DGU in Anspruch nehmen wollen, beachten Sie bitte Folgendes. Ihre Anfrage ist schriftlich an die Geschäftsstelle der DGU zu richten: office@dgu-online.de

Beruht Ihre Anfrage auf einem konkreten Begutachtungsfall, ist sie bezüglich der Beteiligten (Gericht, Berufsgenossenschaft, Privatversicherer, zu begutachtende Person) zu anonymisieren. Die Servicestelle kann medizinische und Rechtsfragen nur grundsätzlich beantworten. Die Beurteilung des Kausalzusammenhangs, die Bewertung der MdE, der Invalidität etc. bleiben in der Verantwortung des Gutachters.

Gegenwärtig ist das Informationsangebot – neben medizinischen Auskünften – auf Rechtsfragen aus dem Bereich der gesetzlichen und der privaten Unfallversicherung sowie des Haftpflichtrechts beschränkt. Bitte bezeichnen Sie in Ihrer Anfrage nach Möglichkeit das zugrunde liegende Rechtsgebiet und formulieren Sie ab hier Ihre Anfrage so präzise wie möglich, damit Missverständnisse vermieden werden.

Ablauf

  • Schriftliche Anfrage an die Geschäftsstelle der DGU in Berlin z.Hd. Herrn Arndt (als E-Mail oder Fax).
  • Medizinische Sachfragen werden an die jeweils kompetenten Sachverständigen der „Kommission Gutachten“ weitergeleitet, die Antworten gehen an den Anfragenden, Kopien an die Geschäftsstelle (Dokumentation).
  • Die Antworten aus dem gesetzlichen bzw. privaten Versicherungsbereich gehen über die „Kommission Gutachten“ an den Anfragenden, Kopien an die Geschäftsstelle (Dokumentation).
  • Telefonische Anfragen sind nicht möglich.
  • Die Antworten werden mit dem Vermerk „Kommission Gutachten“ versehen.