„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Qualität und Sicherheit

Patientensicherheit fördern

Ein Kommentar von Prof. Dr. Hartmut Siebert, Generalsekretär der DGU und Vorstandsmitglied des Aktionsbündnis Patientensicherheit

Nahezu wöchentlich wird in den verschiedensten Medien auf spektakuläre Handlungsfehler, insbesondere im chirurgischen Gebiet, hingewiesen.
Sicherheit und Qualität in der Versorgung unserer Patienten sind Ausdruck unseres Könnens, unserer Kenntnisse und Erfahrungen. Werte, die seit Jahrtausenden gelten, denn jede Behandlung muss dem Grundsatz folgen, keinen zusätzlichen Schaden anzurichten. Aus Fehlern lernen und sie zukünftig vermeiden – das ist die neue Kultur und soll die seit Jahrzehnten auch in der Öffentlichkeit gepflegte Kultur des „An-den-Pranger-stellen“, der Tabuisierung von Fehlern und Verheimlichung ersetzen.

Um aus Fehlern lernen zu können und Maßnahmen zur Verbesserung der Fehlerprävention entwickeln zu können, sind Transparenz, Information und ein möglichst emotionsloser Umgang mit Fehlern die Voraussetzungen.

Um dies zu fördern, werden unter der Rubrik „Patientensicherheit fördern“ Kursangebote, Handlungsempfehlungen und Projekte vorgestellt, die dazu beitragen, Fehler zu vermeiden und aus Fehlern zu lernen!