„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

DGU

Arbeitsgremien

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie hat verschiedene Arbeitsplattformen:

Sektionen sind Einrichtungen innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, die für besondere Teilbereiche der Unfallchirurgie im Rahmen der Zwecke (§ 2 der Satzung) der Gesellschaft vom Präsidium gegründet werden.

Arbeitsgemeinschaften sind Einrichtungen innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, die für besondere wissenschaftliche Fragestellungen der Unfallchirurgie im Rahmen der Zwecke (§ 2 der Satzung) der Gesellschaft vom Präsidium gebildet werden.

Zur Beratung des Präsidiums und des geschäftsführenden Vorstandes sowie der Erarbeitung von Empfehlungen werden Ausschüsse, Kommissionen und Beauftragten beauftragt. Näheres regelt die Geschäftsordnung.

Die 7 Ausschüsse der DGU widmen sich besonderen wissenschaftlichen Fragestellungen der Unfallchirurgie.

Die 7 Arbeitsgemeinschaften der DGU widmen sich zeitlich befristet besonderen wissenschaftlichen Fragestellungen in der Unfallchirurgie.

Die 3 Sektionen der DGU widmen sich Teilbereichen der Unfallchirurgie.

Die 3 Kommissionen der DGU beraten das Präsidium und erarbeiten Empfehlungen auf ihrem Gebiet.