„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Kommission für Gutachten

Veröffentlichungen

Als Ergänzung zu den Mitteilungen und Nachrichten der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie werden spezielle Themen zur Begutachtung in einem Supplementband abgehandelt. Bisherige Publikationen beschäftigen sich mit der Begutachtung des Rotatorenmanschetten-Schadens, der Begutachtung des vorderen Kreuzbandes, dem Stellenwert des Kernspintomogramms für die Begutachtung sowie Empfehlungen zur Begutachtung bei Verletzungen der Halswirbelsäule.

Der zweite Band ist im Oktober 2007 erschienen und enthält die Beiträge "Begutachtung des Knorpelschadens", "Die interkarpalen Bandschäden und ihre Begutachtung", "Die Begutachtung des Diskusschadens am Handgelenk" und "Die Beanspruchung des Kniegelenkes durch Kniebeugung als Präarthrose".