„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Aktuelles

Fall des Monats Februar 2013 des KH-CIRS-Netzes Deutschland

Verwechslung von enteralem und intravenösem Zugang

Der aktuelle CIRS-Bericht beschreibt den Fall einer Verwechslung von enteralem und intravenösem Zugang. Der Fachbeirat CIRSmedical.de sieht einen der wichtigsten Aspekte zur Verhinderung solcher Verwechslungen in der Verwendung nicht-kompatibler Systeme.

Eine neue Studie, veröffentlicht in Critical Care, einem „BioMed Central open access journal“, schlägt einen alternativen Weg zur Beurteilung eines Blutverlustes beim schwerverletzen Patienten vor.

Wissenschafts-Zeitvertrag-Gesetz

Befristeten Arbeitsvertrag verlängern

Nach § 2 Abs. 5 Satz 1 des Wissenschafts-Zeitvertrags-Gesetzes (WissZeitVG) verlängert sich in bestimmten Fällen der Arbeitsvertrag, wenn die Arbeitszeit familienbedingt um mindestens ein Fünftel reduziert wurde.

Gesundheit am Arbeitsplatz

Stressauslöser im Klinikalltag aufspüren

In Krankenhäusern und Kliniken können typische Stressauslöser im Arbeitsalltag von Ärztinnen und Ärzten jetzt mithilfe eines Fragebogens aufgespürt werden.

Der Nachwuchskongress „Hammerexamen & Karriere“ bietet Studierenden der Medizin eine optimale Vorbereitung auf die 2. Ärztliche Prüfung: das Examen in Chirurgie und Innerer Medizin. Der diesjährige Kongress findet am 22. und 23. März in Berlin statt.

Bewerbungsfrist: 30. April 2013

Grundlagenforschungspreis der DGOU ausgeschrieben

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie lobt 2013 erstmals einen Grundlagenforschungspreis aus. Er ist mit 20.000 Euro dotiert und wird verliehen für eine wissenschaftliche Originalarbeit aus dem Bereich der orthopädisch-unfallchirurgischen Grundlagenforschung oder translationalen Forschung.

Versorgung von Schwerverletzten

TraumaNetzwerk DGU®: Bayern komplett zertifiziert

Bayern gehört seit kurzem zu den Bundesländern, in denen alle TraumaNetzwerke DGU® nach den im "Weißbuch Schwerverletztenversorgung" festgelegten Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziert sind.

Bewerbungsschluss 1. März

Reisestipendium AO Deutschland

Der Einsendeschluss für das Reisestipendium der AO Deutschland wurde auf den 1. März 2013 verlängert.

Wer qualifizierte Chirurginnen und Chirurgen für die eigene Klinik gewinnen und dauerhaft binden möchte, kommt um Familienfreundlichkeit und eine ausgewogene Work-Life-Balance nicht herum. Sie reduzieren Fehlzeiten, sind der Produktivität und der Chancengleichheit förderlich und ermöglichen einen schnelleren Wiedereinstieg nach Mutterschutz und Elternzeit.

Ärztliche Qualitätssicherungsinitiativen

Online-Datenbank bündelt Qualitätsinitiativen

Qualitätssicherung in der Medizin ist nicht nur Sache des Gesetzgebers. Zahlreiche Projekte und Initiativen werden von Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Ärztekammern und anderen Organisationen in Eigenregie durchgeführt – und jetzt erstmals in einer eigenen Datenbank gebündelt.