„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
PresseDKOU
Frist: 15.03.2023

Forschung mit Begeisterung: Publikationspreis OUMN erstmals ausgeschrieben

Publikationspreis OUMN
© DGOU

Um die Faszination, aber auch Herausforderungen der Forschungsarbeit an Beispielen für andere erlebbar zu machen, möchte die DGOU jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit geben, Erfahrungsberichte in der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten (OUMN)“ zu veröffentlichen. Dazu wurde die neue Rubrik „Faszination und Herausforderungen der muskuloskelettalen Forschung in Deutschland“ geschaffen. Mit der Publikation ist ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro verbunden. Interessierte können ihre Berichte noch bis zum 15. März 2023 einreichen.

Der Publikationspreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben und soll den medizinischen Nachwuchs unterstützen und relevante Forschungsthemen sichtbar machen. Die ausgezeichneten Beiträge werden dann jeweils in der OUMN in aufeinanderfolgenden Heften veröffentlicht. Im nächsten Jahr erhält die dafür eingerichtete OUMN-Rubrik ein neues Thema.

Teilnehmen können junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zum Alter von 35 Jahren. Für die Bewerbung sind ein Bericht von maximal 8.000 Zeichen inklusive Leerzeichen sowie zwei Abbildungen einzureichen. Zusätzlich wird um ein Porträtbild der Autorin oder des Autors gebeten. Die Unterlagen werden bis zum 15. März 2023 ausschließlich per E-Mail von der DGOU-Geschäftsstelle entgegengenommen.

  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt