„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
PresseDKOU
100 Jahre DGU

Großes Finale beim TraumaTrail

Logo TraumaTrail
© DGU

Das Jubiläumsjahr der DGU neigt sich seinem Ende zu und auch der DGU-TraumaTrail hat auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) seinen Abschluss gefunden. In neun Video-Folgen gingen renommierte Expertinnen und Experten anhand der Geschichte eines verunfallten jungen Mannes auf wichtige Themen der Unfallchirurgie ein. Zudem waren die Folgen mit einem Quiz verknüpft, dessen Gewinner auf dem feierlichen Finale ausgezeichnet wurden. In diesem Zusammenhang fand auch die letzte Folge, zum Thema Massenanfall von Verletzten (MANV) live statt. Die Folgen 1 bis 9 sind natürlich auch weiterhin über die Website der DGU abrufbar.

Zum 100. Geburtstag der Fachgesellschaft hatten sich der diesjährige DGU-Präsident und ein Expertenteam etwas ganz Besonderes ausgedacht: Der TraumaTrail sollte zu einer Reise in zweierlei Hinsicht werden. Zum einen war da der Genesungsweg von Peter, einem jungen Mann, der bei einem Motorradunfall schwerste Verletzungen erlitt. Die verschiedenen Stationen, angefangenen von der Rettung bis hin zur Rehabilitation, wurden in den Videofolgen besprochen. So konnten der Versorgungsablauf und die Komplexität der dahinterliegenden Aufgaben in ihrer gesamten Breite gezeigt werden. Zum anderen war da der Ausflug in die Geschichte der Unfallchirurgie, denn jedes Video beinhaltete auch einen Rückblick in die Vergangenheit des Fachgebiets und der DGU.

Mit der 9. Folge zum Thema „Missed Injuries“ wurde die Geschichte des beispielgebenden Patienten abgeschlossen. Doch zur 10. Folge in der Aktionsfläche COUBE auf dem DKOU wurde noch ein weiteres, wichtiges Thema der Unfallchirurgie angesprochen: Prof. Dr. Axel Franke, Leiter der DGU-Sektion Einsatz-, Katastrophen- und Taktische Chirurgie (EKTC), hielt einen Vortrag zum Thema „Massenanfall von Verletzten“ (MANV), bei dem sich die Zuschauer aktiv mit ihren Fragen einbringen konnten.

Diesem interessanten Abschluss des TraumaTrails voran ging die langerwartete Auswertung des Quiz: Allen Videofolgen war eine Frage zugeordnet. Viele aufmerksame Zuschauerinnen und Zuschauer stellten sich der Herausforderung. Unter den Teilnehmenden mit den meisten richtigen Antworten wurde unter anderem ein Inlandsreisestipendium im Wert von 1.500 Euro verlost. Glückliche Gewinnerin war Marit Herbolzheimer. Den zweiten und dritten Preis, jeweils das aktuelle Buch zur Schwerverletztenversorgung, erhielten Nico Faber und Samir Badawi. Allen drei Gewinnern herzliche Glückwünsche! Doch auch ohne Quiz lohnt es sich weiterhin, in die Videofolgen des TraumaTrails zu schauen. Diese stehen auf der Website der DGU zur Verfügung.

  • Mitglied werden Mitglied werden
  • Kontakt Kontakt