„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Einsendeschluss 30. September 2012

Ausschreibung AE-Forschungspreis 2012

Die Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik schreibt den mit 10.000 Euro dotierten AE-Preis 2012 als Auszeichnung für eine innovative wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Endoprothetik aus.

Teilnahmeberechtigt sind Orthopäden und Unfallchirurgen und alle Mitglieder der AE und AE-ComGen. Eingereicht werden können ausschließlich Arbeiten, die in einem peer-reviewed Journal publiziert oder zur Publikation angenommen worden sind. Die Publikation darf nicht älter als ein Jahr sein. Es werden nur Arbeiten berücksichtigt, die nicht gleichzeitig für einen anderen Preis eingereicht oder bereits anderweitig ausgezeichnet worden sind.

Die Arbeiten müssen in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sein und in 6-facher Ausfertigung bis zum 30.09.2012 bei der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik e.V., Oltmannsstraße 5, 79100 Freiburg, eingegangen sein. Die eingereichten Arbeiten werden von einer unabhängigen Jury bewertet.

Beim 14. AE-Kongress am 7. und 8. Dezember 2012 in Dresden sollte die/der Preisträger/in in einem Referat einen Überblick über die Arbeit geben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor: Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/ausschreibung-ae-forschungspreis-2012.html
captcha
Senden