„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Frist: 31.03.2021

DGU fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs mit Promotionspreis

© DGU

Auch dieses Jahr schreibt die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) den Promotionspreis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus. Mit der Auszeichnung in Höhe von 2.500 Euro würdigt die Fachgesellschaft die beste eingereichte Dissertation im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie aus den Jahren 2019 bis 2021. Der Einsendeschluss ist der 31. März 2021.

Zugelassen sind Dissertationen in deutscher oder englischer Sprache, als Einzel- oder als kumulative Arbeiten. Die Bewerber dürfen das 32. Lebensjahr nicht überschritten haben. Die Unterlagen sind bis zum 31. März 2021 online bei der Geschäftsstelle der DGU einzureichen.

Der Promotionspreis wird auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin verliehen. Der deutschland- und europaweit größte Fachkongress für O und U findet vom 26. bis zum 29. Oktober 2021 unter dem Motto „Vereinte Vielfalt“ statt.

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/dgu-foerdert-den-wissenschaftlichen-nachwuchs-mit-promotionspreis-1.html
captcha
Senden