„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)

Europäisches Facharztexamen (EBSQ Traumatology)

Die nächste Möglichkeit, das Europäische Facharztexamen EBSQ Traumatology (European Board Examination Trauma Surgery) abzulegen, bietet sich am 26. Oktober 2012 beim diesjährigen Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin.

Die Voraussetzungen für die Unfallchirurgie in Europa sind unterschiedlich. Es gibt nicht nur unterschiedliche Ausbildungsgänge, sondern auch sehr verschiedene Verantwortungsbereiche für die Ausstellung der Facharzturkunden (Ärztekammer, Universität und staatliche Institutionen). Daher wurden beim EBSQ Traumatology die unterschiedlichen Spezialitäten bzw. Schwerpunkte unfallchirurgischer Tätigkeit berücksichtigt.

Voraussetzung für die Anmeldung zur europäischen Facharztprüfung ist die bestandene Facharztprüpfung für Unfallchirurgie bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit einem bestimmten Operationskatalog, z.B. je fünf Becken- und Wirbelsäuleneingriffe. Nach bestandener Prüfung erhält der Geprüfte eine von der UEMS ausgestellte Urkunde. Anmeldeschluss ist der 10. Oktober 2012.

Europäisches Facharztexamen ( EBSQ Traumatology)
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin
Zeitpunkt: Freitag, 26.10.2012, 07.00 Uhr
Ort: Berlin Kongresszentrum ICC Raum 25

Rückfragen und Anmeldung:
office@uemssurg.org
hans-joerg.oestern@t-online.de
Tel.: 0049 30 / 28 00 41 70

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/europaeisches-facharztexamen-ebsq-traumatology.html
captcha
Senden