„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Unterstützung für Krankenhäuser

Handbuch Krankenhausalarm- und -einsatzplanung vorab online verfügbar

© BBK / Hähn

Anlässlich der COVID-19-Pandemie hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) Auszüge aus dem für dieses Jahr angekündigten Handbuch Krankenhausalarm- und -einsatzplanung (KAEP) bereits jetzt veröffentlicht. Mit den verfügbaren Inhalten möchte das Bundesamt die Krankenhäuser in der aktuellen Situation bei den Vorbereitungen auf mögliche Gefahren- und Schadenslagen unterstützen. Die Informationen stehen auf der Website des BKK zum Download bereit.

Die Teilveröffentlichung enthält unter anderem das Kapitel 5.3. zum Massenanfall von Verletzten oder Erkrankten (MANV), das Grundlagen und Überlegungen zur Bewältigung eines hohen Patientenaufkommens vermittelt und unter Mitwirkung von Prof. Dr. Axel Franke, Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz und Leiter der Arbeitsgemeinschaft Einsatz-, Katastrophen- und Taktische Chirurgie (EKTC) der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), erstellt wurde.

Die Veröffentlichung des kompletten Handbuchs ist im weiteren Verlauf des Jahres 2020 geplant. Die Publikation entsteht unter der Federführung des BKK, der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Krankenhaus-Einsatzplanung (DAKEP) und der DGU sowie unter Mitwirkung weiterer Fachgesellschaften und Experten.

Zusätzlich finden sich auf der BKK-Website aktuelle COVID-19-Planungsempfehlungen der DAKEP sowie eine Checkliste „Pandemie für Krankenhäuser“.

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/handbuch-krankenhausalarm-und-einsatzplanung-vorab-online-verfuegbar.html
captcha
Senden