„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Simulations-Team-Training in der Schwerverletztenversorgung

HOTT - Hand over Team Training am 14./15. Mai

HOTT steht für “Hand over Team Training” und ist ein Simulations-Kursformat, das die interprofessionelle und interdisziplinäre Teamarbeit (Notarztmannschaft, Anästhesieteam und chirurgisches Team) im Schockraum trainiert unter Berücksichtigung des “Human Factor” und des “Crew Resource Management”.

Am 14. und 15.5.2012 findet der von der Akademie der Unfallchirurgie (AUC) veranstaltete HOTT-Kurs erstmals in Tübingen statt. Der Kurs ist lizensiert als ATLS®-Refresher-Kurs. Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Teilnehmer begrenzt.

 

Informationen und Anmeldung unter:

https://www.auc-kursportal.de/

 

 

 

Autor: Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/hott-hand-over-team-training-am-1415-mai.html
captcha
Senden