„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Summer School 2012 der DGOU

Interessante Einblicke in das Fach O und U für die FachärztInnen von morgen

Am 19. und 20. September fand die 4. Summer School der DGOU in Herzogenaurach statt. Die Teilnehmer, 29 Studierende aus ganz Deutschland, erhielten auf Einladung der DGOU an zwei Tagen einen abwechslungsreichen Einblick in unser Fach Orthopädie und Unfallchirurgie.

Besonderes Anliegen der Summer School war es, den Studierenden die Tätigkeitsfelder, Arbeitsbedingungen und Zukunftsaussichten in Orthopädie und Unfallchirurgie nahe zu bringen. Oberärzte, Chefärzte, Hochschullehrer und junge KollegInnen in der Weiterbildung berichteten aus ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen. So gewannen die Teilnehmer eine konkrete Vorstellung von der großen Breite unseres Faches, das von der Versorgung von Unfallverletzten über die operativen und konservativen Behandlungsmöglichkeiten von Gelenk und Wirbelsäulenerkrankungen bis hin zu differenzierten Rehabilitationsmaßnahmen nach Verletzungen oder operativen Eingriffen reicht.

Ebenfalls sehr anschaulich dargestellt wurde die Tätigkeit im niedergelassenen Bereich. Daneben gab es viele Möglichkeiten der praktischen Übung, sei es die Implantation von Endoprothesen, die Arthroskopie oder die Sonografie. Weitere Themenschwerpunkte, die äußerst lebhaft diskutiert wurden, waren die Karriereplanung sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hier waren vor allem die KollegInnen aus den Kliniken bemüht, aus Ihrem praktischen Erleben der Weiterbildung und dem Klinikalltag manche „Mähr“ zu Recht zu rücken.

Zeugnis für die Faszination dieses Faches und für den Erfolg der Summer School 2012 sind die 25 Studierenden, die am Ende der Veranstaltung überzeugt waren, dass dieses Fach für sie das „Richtige“ sein wird.

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/interessante-einblicke-in-das-fach-o-und-u-fuer-die-fachaerztinnen-von-morgen.html
captcha
Senden