„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Qualität und Sicherheit

Leitlinien zu Kreuzbandrupturen am Knie überarbeitet

© VRD / Fotolia

Die Leitlinie „Vordere Kreuzbandruptur“, ist von der Leitlinienkommission der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) komplett überarbeitet. Die Leitlinie hat wie alle DGU-Leitlinien die gemeinsame einheitliche Gliederung und ist checklistenartig formuliert, so dass man sich rasch orientieren kann. Sie behandelt die vordere Kreuzbandruptur auf 32 Seiten mit 80 Literaturzitaten kurz aber umfassend. Sie ist bei der Erstversorgung, der Diagnostik und Indikationsstellung, der konservativen oder operativen Therapie sowie der Weiterbehandlung und Prävention außerordentlich hilfreich.

In dem ganz neu bearbeiteten Kapitel „Indikation zur definitiven Therapie“ kann man auf zwei Seiten den neuesten Stand der Indikationsstellung zwischen nicht operativer und operativer Therapie als Checkliste nachlesen. Es folgen die beiden Therapieoptionen auf heutigem Stand. Unter der operativen Therapie werden die häufigsten Verfahren, differenziert nach den Begleitverletzungen, sowie Alternativverfahren und seltene Verfahren unterschieden. Unter letzteren finden sich auch die heute wieder etablierten Indikationen zur Refixation unter Erhalt des Bandes.

Federführender Autor der Leitlinie „Vordere Kreuzbandruptur“ ist Prof. Dr. Mirco Herbort. Die Leitlinie ist mit der Deutschen Kniegesellschaft (DKG), dem Ligament-Komitee der AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie sowie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) konsentiert. Sie gehört zu den ersten acht Leitlinien der DGU, die schon 1997 als Buch publiziert wurden.

Zusammen mit der im Juli 2018 neu erschienenen DGU-Leitlinie „Hintere Kreuzbandruptur“ und der DGU-S2e-Leitlinie „Kniegelenksluxation“ sind damit jetzt die ligamentären Verletzungen des Kniegelenks in den DGU-Leitlinien umfassend bearbeitet.

Alle derzeit 27 aktuellen DGU-Leitlinien finden Sie in dem gerade erschienen Buch und E-Book „Leitlinien Unfallchirurgie“ im Online-Shop des Cuvillier-Verlages oder im Handel. Online sind die Leitlinien auch auf den Websites der DGU sowie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlich-Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) abrufbar.

Artikel versenden

artikel-versenden

Felder
https://www.dgu-online.de/news-detailansicht/leitlinien-zu-kreuzbandrupturen-am-knie-ueberarbeitet.html
captcha
Senden