„Die Unfallchirurgie in Deutschland - unsere Verantwortung und Verpflichtung“
 

Arbeitsgemeinschaften

AG Ultraschall

Leitung

© Privat

Leiter

Dr. Gerhard Achatz

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Septische und Rekonstruktive Chirurgie, Sporttraumatologie


Dr. med. Kay Großer

Stellvertretender Leiter

Dr. Kay Großer

Kinderchirurgie und Kinderurologie
Helios-Klinikum Erfurt
Verbrennungszentrum für Kinder Thüringen


Porträtfoto Dr. med. Torsten Andres

Schriftführer

Dr. Torsten Andres

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Rekonstruktive und Septische Chirurgie, Sporttraumatologie
Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Mitglieder

Die Mitgliederliste der AG Ultraschall wird gerade aktualisiert und zeitnah an dieser Stelle zur Verfügung stehen.

Eine Mitgliedschaft in der AG ist jederzeit möglich. Es besteht hierbei die Möglichkeit einer aktiven Mitarbeit oder aber auch einer überwiegend passiven Unterstützung und Teilnahme an der AG.

Bei Interesse oder Fragen bzgl. einer möglichen Mitgliedschaft dürfen wir Sie bitten, sich jederzeit über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten an uns zu wenden.

Aufgabenstellung

Die Arbeitsgemeinschaft Ultraschall wurde 1995 gegründet und hat sich seither stets um die Verbreitung der Untersuchungsmethode Sonographie im unfallchirurgisch-orthopädischen Fachgebiet bemüht. 

Dazu wurdendurch den Vorstand der AG zusammen mit den Mitgliedern in 2010 folgende Schwerpunkte für die Arbeit innerhalb der AG festgelegt:

 

Die aktuellen berufspolitischen Entwicklungen lassen eine Neustrukturierung der unfallchirurgisch-orthopädischen Fachgesellschaften erwarten. Es wird wichtig sein, die Ultraschalldiagnostik als wertvolles, schnell verfügbares und dynamisches Verfahren in seiner Wertigkeit im Zusammenspiel mit den anderen bildgebenden Verfahren klar zu definieren und zu behaupten. Berufspolitisch müssen jedoch alle bildgebenden Verfahren in Zukunft gemeinsam vertreten werden, stellen diese doch in der Unfallchirurgie und Orthopädie eines der zentralen Werkzeuge unserer täglichen Diagnose- und Entscheidungsfindung dar.

Dazu soll auf verschiedensten Ebenen ein intensiver und kontinuierlicher Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern sichergestellt, gemeinsame Positionen erarbeitet und neue Ziele definiert werden.

Weiterhin müssen Kenntnisse und Fertigkeiten im Rahmen von Kursen und Ausbildungsvorhaben vermittelt werden. Ziel muss es hier sein, eng mit der Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) als der Fachgesellschaft für den Bereich der Sonographie zusammenzurücken und gemeinsam Ausbildungsinhalte zu definieren und Kurse anzubieten. Einen besonderen Schwerpunkt möchten wir dabei der basisnahen Ausbildung der jungen Kolleginnen und Kollegen schenken, um so auch die Begeisterung für die Sonographie wecken zu können. Dadurch soll gerade in diesem Ausbildungsabschnitt zunächst eine breite sonographische Ausbildung stattfinden, um z.B. im Dienst in der Notaufnahme oder im Schockraum gerüstet zu sein.   

Als dritte Säule soll die Ultraschalldiagnostik – noch mehr als bisher – auch zum Inhalt von wissenschaftlichen Fragestellungen werden. Dabei ist die Ultraschalldiagnostik sicher bereits jetzt sehr weit entwickelt, wenn es um die Untersuchungseinstellungen und die Indikationen geht. Gerade aber die doch zum Teil sehr rasanten Entwicklungen auf technischem Gebiet lassen neue Aspekte im Zusammenhang mit der Sonographie weiter interessant erscheinen. Neue Module oder Techniken, wie die Elastographie oder die Kontrastmittelsonographie, führen zur Erkenntnis, dass es noch viele Möglichkeiten gibt, neue Anwendungsbereiche in unserem Fachgebiet zu erarbeiten. 

Kooperationen

Um die genannten Ziele umsetzen zu können, die Ultraschalldiagnostik weiter auszubilden, zu etablieren und verbreiten zu können und um die Zusammenführung der Fachgebiete Unfallchirurgie und Orthopädie aktiv mitzugestalten, arbeitet die AG aktuell mit folgenden Fachgesellschaften eng und intensiv zusammen:

    • Sektion Bildgebende Verfahren der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Sektion Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • AG Orthopädie und Unfallchirurgie bei der Sektion Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • AK Bewegungsorgane der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • Sektion Pädiatrie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin

Projekte

Folgende wissenschaftliche Projekte werden aktuell unter der dem Dach bzw. in Kooperation mit der AG Ultraschall der DGU bearbeitet:

Tagungen

Regelmäßige Sitzungen bzw. Mitglieder- und Arbeitstreffen der AG Ultraschall sind wichtiger und wesentlicher Bestandteil einer kooperativen und zielführenden Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgemeinschaft. Dazu findet jedes Jahr eine entsprechende Arbeitsgemeinschafts- und Mitgliedersitzung während des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie in Berlin statt. Neben diesem festen Termin gibt es nun, durch den neuen Vorstand initiiert, jeweils ein zweites Mitgliedertreffen im Frühjahr eines jeden Jahres während der VSOU-Jahrestagung in Baden-Baden. 

Ziel sollte es somit sein, mit regelmäßigen Treffen zweimal im Jahr eine kontinuierliche und transparente Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern der AG zu gewährleisten. Zudem sind die Sitzungen eine ideale Plattform, um aktuelle Punkte aus Wissenschaft und Berufspolitik zu diskutieren und gemeinsame Positionen zu erarbeiten. 

Die kommenden Termine werden jeweils über diese Website unter dem Punkt TERMINE bekanntgegeben. Einzelheiten mit aktuellem Programm etc. sind jeweils beim Schriftführer der AG zu erfragen. Für die Termine in Berlin dürfen wir zudem jeweils auf die aktuellen Angaben auf der Kongress-Website verweisen.

Berichte

Berichte und Protokolle zu den einzelnen Sitzungen und Mitgliedertreffen werden jeweils aktuell erstellt und sind über den Schriftführer der AG zur Einsicht zu erhalten.

Zudem informiert der Vorstand alle Mitglieder der DGU regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Projekte der AG durch Artikel in der Zeitschrift „Orthopädie & Unfallchirurgie — Mitteilungen und Nachrichten“.  

Veröffentlichungen

Dieser Bereich wird derzeit aktualisiert. Zeitnah dürfen wir Ihnen wieder eine Übersicht über entsprechende Veröffentlichungen zum Themenkomplex Ultraschall in unserem Fachgebiet geben.